Adam Beyer

Der Schwede Adam Beyer gehört unbestritten zur Speerspitze der internationalen Techno-Elite.
Sein Label Drumcode - der Name stammt von seinem 1995 veröffentlichten Track „Drum Code 1“, den er auf dem schwedischen Label Planet Rhythm veröffentlichte - ist mittlerweile bei Releasenummer 168 angelangt und hat sich in den vergangenen 15 Jahren als eines der verlässlichsten und bekanntesten Imprints für treibenden Techno in der Welt etabliert. Kein Wunder bei Künstlern wie u.a. Joseph Capriati, Maceo Plex, Alan Fitzpatrick, Sam Paganini, Pan-Pot, Enrico Sanguliani, Julian Jeweil, Pig&Dan, Bart Skils, Luigi Madonna, Ben Sims, Mark Reeve, Slam, Paul Ritch, Nicole Moudaber, Roberto Capuano, Kaiserdisco, Dustin Zahn, Butch, dubspeeka oder Harvey McKay, die alle bereits auf Beyers Erfolgslabel abgeliefert haben.
Adam Beyer hat sich seit über zwei Jahrzehnten bereits mit Leib und Seele der Technomusik verschrieben, und diese Erfahrung spiegelt sich auch in seinen äußerst durchdachten DJ-Sets wieder.

Votre navigateur est obsolète!

Veuillez mettre à jour votre navigateur pour pouvoir visualiser ce site correctement.

Mettre à jour le navigateur×